Was macht ein Personalberater? Einfach erklärt.

Blog

©pexels

09.09
am 09.09.19 2019-09-10
von     Personalvermittlung


Der Aufgabenbereich von Personalberatern besteht vor allem in der Vermittlung von Arbeitskräften, welche die Erhebung des Personalbedarfs (qualitativ und quantitativ), die Personalsuche sowie die Personalauswahl für Unternehmen beinhaltet. Unternehmen, die qualifiziertes Personal suchen, selbst aber keine oder nicht ausreichenden Ressourcen dafür haben, wenden sich daher an einen Personalberater. 

Personalberater Jobs

Personalberater Gehalt

 

Welche Aufgaben hat ein Personalberater?

Die Aufgaben eines Personalberaters sind sehr abwechslungsreich. Personalberater sind entweder selbstständig und auf Honorarbasis tätig oder bei Personalberatungen angestellt. Das Aufgabenfeld lässt sich in drei Handlungsfelder teilen, nämlich die Personalbedarfserhebung, die Personalsuche und die Personalauswahl für Unternehmen.

 

Bei der Personalbedarfserhebung

berät der Personalberater Unternehmen zum aktuellen und zukünftigen Personalbedarf. Dabei analysiert, erhebt und berät der Personalberater die Unternehmen zum unmittelbaren sowie den mittel- und langfristigen Personalbedarf in der Organisation. Dabei werden qualitative und quantitative Anforderungen erhoben. Qualitative Anforderungen können z. B. eine bestimmte Ausbildung, Berufserfahrung, Fähigkeiten und Kompetenzen sein. Eine Quantitative Anforderung ist z. B. die Anzahl der benötigen Fach- oder Führungskräfte, die es in einem bestimmten Zeitraum zu besetzen gilt. Die qualitativen Anforderungen sind in der Regel in der internen Stellenbeschreibung hinterlegt. Die quantitativen Anforderungen sind in der Personalbedarfsplanung zu finden.

 

Bei der Personalsuche,

also dem aktiven Recruiting, suchen Personalberater sowohl aktiv als auch passiv nach geeigneten Fach- und Führungskräften. Die aktive Suche nach Personal erfolgt durch Ansprache von Kandidaten über Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter LinkedIn, XING, etc. Dafür stellen einige Plattformen Tools zur Verfügung, die den Personalberatern die Suche und Ansprache über das Netzwerk (Active Sourcing) erleichtern. Aber auch die telefonische Direkt-Ansprache von Kandidaten aus dem Netzwerk zählt zu den Aufgaben eines Personalberaters. Die passive Personalsuche veröffentlichen Personalberater eigene Stellenanzeigen, die auf der eigenen Webseite oder auf Jobplattformen wie karriere.at, stepstone, indeed, etc. Sowohl bei der aktiven als auch passiven Personalsuche ist die Überzeugungsfähigkeit und das Verhandlungsgeschick des Personalberaters von Vorteil, weil die gesuchten Bewerber häufig in aktiven Arbeitsverhältnissen sind.

 

Bei der Personalauswahl

arbeiten Personalberater häufig mit teilstrukturierten Interviews diagnostischen Methoden, um die Bewerber mit den Anforderungen der zu besetzenden Stelle abzugleichen. Dabei werden die zu erfüllenden bzw. zu vergleichenden Merkmale in persönlichen Gesprächen geklärt. Bei der Personalauswahl werden zu den qualifikatorischen Merkmalen wie Ausbildung, Berufserfahrung, etc. auch Werte und Erwartungen die kulturelle Passung zwischen Bewerber und Unternehmen geprüft. In der Personalauswahl koordiniert der Personalberater auch die Gesprächstermine und Informationsflüsse zwischen dem Unternehmen sowie den Bewerbern und unterstützt beiderseits beratend im Auswahlprozess.

 

 


 

Andere Leser interessierten sich auch für:

 

Outplacement

Definition & Erklärung

Personalberatung - Mehr Transparenz mit PERDINO

Straßenschild mit time to say goodbye Screenshot perdino.com

 


 

Du willst coole & informative Blogartikel vor allen anderen lesen?

Dann abonniere unseren Blog!

 

 Blog abonnieren

 




PERDINO

Kommentare


Hinterlasse ein Kommentar


Dienstleister finden:


Finden
Social Media