Willkommen beim Blog von PERDINO



Der Blog für Personaldienstleister, HR Manager und Geschäftsführer. Wir möchten aufräumen, aufbrechen, informieren, ermutigen und stärken.

Aufräumen, mit Klischees und Vorurteilen gegenüber dem Personaldienstleister. Wir wollen alte und verstaubte Denkmuster beim Personalberater, HR Manager und Geschäftsführer aufbrechen. Wir wollen informieren, welche alternativen Wege im Personalwesen möglich sind und unsere Leser dazu bewegen, über ihre Erfahrungen und Herausforderungen im Personalmanagement zu erzählen. Ermutigen, „die Hand zu heben“, wenn Schwierigkeiten im Recruiting oder anderen Personalthemen entstehen und dabei Hilfestellung geben. Wir stärken die Zusammenarbeit zwischen der Personalberatung und der Personalabteilung, weil wir wissen, dass das Personalmanagement vor großen Herausforderungen steht. Dabei widmen wir unsere Beiträge vorrangig den Themen Recruiting, Personalvermittlung, Arbeitskräfteüberlassung, Outplacement und HR-Trends.

Was macht ein Personalberater? Einfach erklärt.


Der Aufgabenbereich von Personalberatern besteht vor allem in der Vermittlung von Arbeitskräften, welche die Erhebung des Personalbedarfs (qualitativ und quantitativ), die Personalsuche sowie die Personalauswahl für Unternehmen beinhaltet.

am 09.09.19
von Florian Riehs

©pexels
Kommentare

Wie man die richtige Personalvermittlung findet.


Dieser Guide hilft bei der Auswahl der richtigen Personalvermittlung bzw. des besten Personalberaters. Er führt durch die wichtigsten Punkte, wie jene Personalvermittlungen und Personalberater ausgewählt werden, die zu de...

am 10.01.19
von Florian Riehs

©depositphotos.com/VectorStory (Anna Belokhonova)
Kommentare

9 Fragen, die jeder Personalberater stellen sollte.


Gut gestellte Fragen eines Personalberaters können Auftraggebern einen neuen Blickwinkel zum Recruiting geben und ein konstruktives Miteinander fördern. Personalberater können mit den richtigen Fragen ihre Expertenposition unterstreichen, treten selbstbewusster auf und können so...

am 03.12.18
von Florian Riehs

©depositphotos.com/tostphoto (Stefano Alberti)
Kommentare

Diese Fragen gehören zu einem professionellen Auftragsklärung dazu. In der Praxis sehe ich aber oft, dass manche Personalberater nur mit einer Stellenanzeige und 20 min Telefonat "zu arbeiten" beginnen. Traurige Wahrheit.
- Andi W.

Dienstleister finden:


Finden
Social Media